Volker G. Ullrich

Prof. Emer.; Konstanz

9/11: Ebenso viele offene Fragen wie Widersprüche im offiziellen Commission Report. Im Namen von Recht und Moral haben die Betroffenen, und das sind wir alle, Anspruch auf Klarheit.

Was wir jedoch statt eines «yes, we did it» erhalten werden, ist ein neuer 28seitiger Report einer Kommission, der die Schuld einem Anderen zuschiebt: Saudi-Arabien. Weil dieses Land über seine Ölförderung noch selbst entscheidet, weil es mit erhöhter Ölförderung den Dollar schwächt und so die US-Fracking-Industrie erfolgreich gestoppt hat. Und schließlich wird es von IS-freundlichen Muslimen regiert. Erst gibt es die Gelbe Karte, dann einen (saudi-)arabischen Frühling. Das «Empire» wird sich treu bleiben.

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Kommentare deaktiviert für Volker G. Ullrich

Hans-Joachim Ebel

Dipl.-Ing. Architekt, Neu Darchau

Hans-Joachim EbelAls Architekt beschäftigen mich die Hintergründe von 9/11 seit vielen Jahren. Es gibt zahllose Indizien dafür, dass die Einstürze der drei WTC-Gebäude gezielt herbeigeführt worden sind. Diese können nicht von den Flugzeug-Einschlägen herrühren. Zuallererst machten mich die Schrägschnitte an den großen Stahlstützen stutzig, die ich so nur von Schneidladungen mittels Schneidschnüren her kenne, bei denen gezielt die Tragkonstruktion angegriffen wird.

Seit einigen Jahren bin ich Mitglied von AE911 truth (http://www.ae911truth.org/).

Veröffentlicht unter Architektur | Kommentare deaktiviert für Hans-Joachim Ebel

Uwe Brauner

Theologe, Tübingen

Uwe BraunerHiermit fordere ich die Wiederaufnahme der Untersuchung von 9/11. Der religiösen Völkerverhetzung muss der Zahn samt der Wurzel gezogen werden.

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Uwe Brauner

Thilo Himstedt

Freischaffender Musiker, Pöcking

Thilo HimstedtIch unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Kunst/Musik/Literatur | Kommentare deaktiviert für Thilo Himstedt

Stefan Specht

Creative Consultant; Hamburg

Natürlich muss dieses gigantische Verbrechen endlich aufgeklärt werden. Wer sich nicht in unabhängigen englischsprachigen Quellen informieren kann, für den ist es schwierig, Propaganda von Tatsachen zu unterscheiden. Aber was ist heute zu tun, damit die Mainstream-Medien endlich wieder ihrer verfassungsgemäßen Aufgabe gerecht werden, Meinungsvielfalt abbilden und auch diejenigen Fakten veröffentlichen, die dem Imperium nicht genehm sind?

Veröffentlicht unter Medien/Kommunikation | Kommentare deaktiviert für Stefan Specht

Bastian Conrad

Prof. Dr. med (Emeritus), Ehem-Klinik-Direktor (Klinikum rechts der Isar), TU München; München

Bastian ConradIch unterstütze die Forderung nach einer unabhängigen internationalen Untersuchung der Hintergründe des 9/11-Terroranschlags. Es ist an der Zeit, das bisher grösste und folgenreichste Verbrechen des 21. Jahrhunderts in seiner ganzen Komplexität aufzuarbeiten und zu verstehen.

Die neue Untersuchung soll dazu führen, dass die offizielle Darstellung nicht mehr auf Foltergeständnissen und regierungsinternen Untersuchungen der WTC-Einstürze beruht, sondern auf Erkenntnissen, die mit rechtsstaatlichen Mitteln erzielt wurden. So können wir sicherstellen, dass die wahren Verantwortlichen für 9/11 noch zu Lebzeiten zur Rechenschaft gezogen werden.

Veröffentlicht unter Medizin | Kommentare deaktiviert für Bastian Conrad

Claudius J. Langen

Geschäftsführer der Internet-Agentur Köln | Dialog; Köln

Claudius_J_LangenGerne unterstütze ich die Forderung, die genauen Umstände und Hintergründe von 9/11 erneut und kompetent sowie ergebnisoffen und ehrlich zu untersuchen.

Es sind zu viele Kuriositäten in Zusammenhang mit den Ereignissen rund um den 11. September dokumentiert, zu wenig klare Aufklärung erfolgt, als dass die Menschheit dies so stehenlassen sollte und darf. Abgesehen davon haben die USA – unter vielem anderen – durch die Lügen hinsichtlich Iraks Massenvernichtungswaffen und dem dadurch provozierten Krieg gezeigt, dass sie zu jeder Handlung bereit sind, die ihre Weltmachtstellung schützt und bewahrt.

Veröffentlicht unter Medien/Kommunikation | Kommentare deaktiviert für Claudius J. Langen

Joshua Töpfer

Abiturient/Schüler, Bochum

Ich finde, dass die USA langsam aber sicher genug Verbrechen begangen haben. Es sollte mittlerweile klar sein, dass nicht Iran, Irak, Vietnam oder Afghanistan die «Bösen» sind, sondern jene Leute, die sie angreifen. Die USA haben den 11. September 2001 missbraucht, um den absurden Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen.

Heute spricht vieles dafür, dass die USA 9/11 nicht nur missbraucht, sondern sogar inszeniert haben. Ich unterstütze deshalb die Forderung nach einer neuen, unabhängigen Untersuchung.

Veröffentlicht unter Ausbildung | Kommentare deaktiviert für Joshua Töpfer

Friedrich Sehardt

Berufsbetreuer; Augsburg

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 9/11-Untersuchung. Lasst uns klar machen, dass im Volk noch gesunder Menschenverstand vorhanden ist.

Veröffentlicht unter Justiz | Kommentare deaktiviert für Friedrich Sehardt

Klaus-Peter Dick

Selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter; Naila

Nach allem, was durch NATO/USA in den letzten Jahren im Nahen/Mittleren Osten inkl. Ukraine angezettelt wurde, was ganze Länder nicht nur destabilisierte, sondern in weiten Teilen in Schutt und Asche legte (nicht zu vergessen die MH17-Affäre, die wohl noch mindestens 30 Jahre ihrer Aufklärung harren wird), ist es höchste Zeit, die Wahrheit über 9/11 zu erfahren. Ich unterstütze deshalb die Forderung nach einer erneuten, unabhängigen, rechtmäßigen Untersuchung der Anschläge.

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Klaus-Peter Dick

Ulrich Fischer

Vermessungsingenieur, Neustadt

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Ingenieurwesen | Kommentare deaktiviert für Ulrich Fischer

Christian Kämper

Bürokaufmann, Bad Lippspringe

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass asymetrische Schäden in Gebäuden dreimal zu einem völlig symetrischen Einsturz führen. Es gelten die Gesetze der Physik – wie in jedem anderen Fall auch.

Deshalb – und aus zahlreichen weiteren Gründen – unterstütze ich die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Christian Kämper

Gertrud Funke

Schulsozialarbeiterin i. R.; Neuburg an der Donau

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung. Der Vergleich mit anderen kontrollierten Sprengungen – z.B. der kontrollierten Sprengung in Frankfurt im Frühjahr 2014 – sowie «normalen» Hochhausbränden legt nahe, dass die WTC-Einstürze auf kontrollierte Sprengungen zurückzuführen sind. Hunderte von Wissenschaftlern, Architekten und Sprengmeistern bestätigen diesen Verdacht (wenn sie sich getrauen, es zu sagen). Die Frage ist – und hier streikt ein normales Hirn und glaubt lieber ein Märchen – wer ein derartiges Inferno ausdenkt und durchführt.

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Gertrud Funke

Jan Niklas Winkel

Technischer Produktdesigner, Herborn

Jan Niklas Winkel 2014Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Ingenieurwesen | Kommentare deaktiviert für Jan Niklas Winkel

Jurick Urlberger

Auszubildender Heilerziehungspfleger, Berlin

Lasst uns gemeinsam Druck machen, stoppt die Meinungsmacher!

Veröffentlicht unter Medizin | Kommentare deaktiviert für Jurick Urlberger

Stanislav Massini

Dipl.- Inf. (FH) Maschinenbau, Langenzenn

Ich fordere eine umfassende Untersuchung des 9/11-Attentats. Die offizielle Version ist dermassen unplausibel und widersprüchlich, dass deren Wahrheitsgehalt eigentlich ausser Diskussion sein sollte. Allein die Tatsache, dass es mehrere Monate Zeit und Proteste von Hunderten Betroffener bedurfte, um die Regierung der USA zu einer Untersuchung zu bewegen, müsste uns mehr als misstrauisch machen.

Veröffentlicht unter Ingenieurwesen | Kommentare deaktiviert für Stanislav Massini

Olaf Düsener

Diplom-Radiomoderator und Heilerzieher; Hamburg

Olaf DüsenerDie offizielle Verschwörungstheorie wurde von sehr vielen, intelligenten Menschen widerlegt! Niemand, der nicht beteiligt war, kann zu diesem Zeitpunkt sagen, was genau an diesem Tag geschah, da es keine unabhängige, abschließende Untersuchung gab.

Sätze wie «Let us never tolerate outrages conspiracy theories» (George W. Bush, 2006) oder «These are not opinions to be debated, these are facts» (Barack Obama, 2009) hinterlassen einen sehr fahlen Beigeschmack. Gerade wenn man sich anschaut, wie viele Menschen, die Ahnung von der Materie haben (Architekten, Ingenieure), sich hier und weltweit stark machen für eine neue Untersuchung.

Ich schließe mich dem an und fordere eine neue, unabhängige Untersuchung der Vorkommnisse am 11. September 2001 in New York City!

Veröffentlicht unter Medien/Kommunikation, Medizin | Kommentare deaktiviert für Olaf Düsener

Martin Rau

Erzieher, Wuppertal

Nach mehrjährigem Studium der Ereignisse vom 11. September 2001 deutet meines Erachtens viel daraufhin, dass die Angriffe «von innen her» organisiert wurden. Die öffentlich zugänglichen Dokumente der amerikanischen Regierung sind nicht überzeugend. Es macht insbesondere den Anschein, dass das Gebäude WTC 7 durch eine kontrollierte Explosion zum Einsturz gebracht wurde. Bestürzend ist auch die Konsequenz: In was für einer Gesellschaft leben wir, wenn eine solche Lüge die öffentliche Meinung beherrschen kann?

Veröffentlicht unter Ausbildung | Kommentare deaktiviert für Martin Rau

Sven Mihlan

Chemisch-technischer Assistent, Schwentinental

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Andere | Kommentare deaktiviert für Sven Mihlan

Achim Becker

Dipl. Ing. Architekt, Marl

Hiermit unterstütze ich eine neue, unabhängige, wissenschaftliche Untersuchungskommission aller notwendigen Fakultäten, zu den Einstürzen der Gebäude des WTC am 11.09.2001 in New York.

Da nun, knapp dreizehn Jahre nach den Einstürzen der Gebäude, die Ungereimtheiten und offenen Fragen unübersehbar sind, ist es dringend an der Zeit, die Hintergründe und Zusammenhänge der Einstürze unabhängig und wahrheitsgemäß zu erforschen und der Weltöffentlichkeit vollständig und schlüssig zu präsentieren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur | Kommentare deaktiviert für Achim Becker

Benjamin Loschke

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, Kassel

Ich beschäftige mich seit 2006 mit dem Thema und habe Videos wie «Loose Change», welche mich auf Ungereimtheiten in der offiziellen Geschichte aufmerksam gemacht haben, ins Deutsche übersetzt.

NSA-Affäre, Afghanistan-Krieg, Irak-Krieg, unmögliche Gesetze, War On Terror und damit einhergehende Drohnen-Tötungen in souveränen Staaten u.v.m werden mit 9/11 begründet, welches bis heute falsch dargestellt wird.

Ich hoffe inständig, dass es eine unabhängige Untersuchung geben wird, da ich glaube, dass die Welt ansonsten nicht aus der momentanen Gewaltspirale rauskommt.

Veröffentlicht unter Informatik | Kommentare deaktiviert für Benjamin Loschke

Christian Hecht

Student, Dresden

«Im Krieg ist die Wahrheit das erste Opfer» (Aischylos).

Es gibt zu viele offene Fragen und genügend Hinweise, dass die offizielle Version nicht der Wahrheit entspricht! Ich unterstütze deshalb die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Veröffentlicht unter Ausbildung | Kommentare deaktiviert für Christian Hecht

Helmut Krebs

Grund- und Hauptschullehrer i.R.; Bammental

krebsDie offizielle Version ist nachweislich unwahr. Die Folgerungen, die aus dieser gezogen wurden, sind für den Frieden in der Welt tragisch. Zwei Angriffskriege wurden damit gerechtfertig, die Dokrin des präventiven Erstschlags begründet, hunderttausende Tote, riesige Kosten und vor allem Hass auf den Westen und Misstrauen in die Demokratien sind zu verantworten. Seit dem 11. September 2001 wurden die Bürgerrechte in den USA drastisch beschnitten. Auch Deutschland ist davon betroffen, wie die Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Snowden beweisen.

Veröffentlicht unter Ausbildung | Kommentare deaktiviert für Helmut Krebs

Joseph W. Wolf

Dipl. Betriebswirt, Zweibrücken

Bereits wenige Tage nach dem Attentat gab es viele Hinweise, dass 9/11 ein Anschlag unter falscher Flagge sein könnte.

Ich konnte damals und kann heute nicht verstehen,  dass ein solch barbarisches Verbrechen, trotz vieler Beweise, die auf eine andere Täterschaft schliessen lassen, durch Politik und Medien einfach ad acta gelegt wird. Die Wahrheit muss ans Licht, die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden – deshalb unterstütze ich die Forderung nach einer neuen, unabhängigen Untersuchung.

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Joseph W. Wolf

Bernd Rösner

Industriemeister Metall, Schöningen

Wie viele andere Menschen habe auch ich den 11. September 2001 vor dem Fernseher verbracht und zugesehen, wie sich verzweifelte Menschen aus den Zwillingstürmen in den Tod stürzten, wie diese Türme dann nacheinander in Sekundenschnelle buchstäblich pulverisiert wurden und wie schließlich auch Gebäude 7, in dem es nur einige Bürobrände gab und das von keinem Flugzeug getroffen worden war, plötzlich vollständig, ebenfalls in Sekundenschnelle in sich zusammensackte. Wie ist das möglich?

Ich frage mich auch, wo oder warum haben die Geheimdienste der USA so versagt? Oder war das gewollt?

Veröffentlicht unter Wirtschaft | Kommentare deaktiviert für Bernd Rösner

Kathrin Schmidt

Übersetzerin, Büddenstedt

Wie viele andere Menschen habe auch ich den 11. September 2001 vor dem Fernseher verbracht und zugesehen, wie sich verzweifelte Menschen aus den Zwillingstürmen in den sicheren Tod stürzten, wie diese Türme dann nacheinander in Sekundenschnelle buchstäblich pulverisiert wurden und wie schließlich auch Gebäude 7, in dem es nur einige Bürobrände gab und das von keinem Flugzeug getroffen worden war, plötzlich vollständig, ebenfalls in Sekundenschnelle in sich zusammensackte. Wie ist das möglich?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien/Kommunikation | Kommentare deaktiviert für Kathrin Schmidt

Marcel Bartels

Diplom-Ingenieur, Betreiber von Net News Global; Hamburg

Der gleiche Personenkreis, der behauptet hat, in Afghanistan lebende Personen hätten am 11. September 2001 die Sicherheitsorgane der USA überrascht, und damit den Krieg gegen den Terror begründeten, hat auch behauptet, der Staat Irak würde Massenvernichtungswaffen besitzen, und damit den Krieg gegen den Irak gerechtfertigt. Wie inzwischen allgemein bekannt ist, waren die angeblichen Massenvernichtungswaffen im Irak genauso eine Lüge zur Rechtfertigung eines Angriffskrieges wie der angebliche Zwischenfall im Golf von Tonkin zu Beginn des Vietnamkriegs es war.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ingenieurwesen, Medien/Kommunikation | Kommentare deaktiviert für Marcel Bartels

Hans-Peter Köhn

Sozialmanager, Ingenieur; Potsdam

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Seit Jahren wird die Kritik an der Darstellung der US-Administration zu 9/11 auch in der BRD ignoriert. Es wird mit der Trägheit und dem Opportunismus der Bürger gerechnet um Überwachung und Kriege zu rechtfertigen.

Nehmen wir die Herausforderung an! Die Anschläge an 9/11 können nicht so verlaufen sein, wie die US-Administration uns weismachen will.

Veröffentlicht unter Andere, Ingenieurwesen | Kommentare deaktiviert für Hans-Peter Köhn

Antje Ansorge

Logopädin, Potsdam

Antje AnsorgeAls ich 2001 die Fernsehbilder der zusammenstürzenden Türme sah, hatte ich bei allem Entsetzen zwei merkwürdige Gedanken:

Erstens – ich fühlte mich an einen Film über gezielte Sprengungen (zum Beispiel in Wohngebieten) erinnert, in dem Experten an sensiblen Punkten der Gebäude Sprengungen durchführten und an meine Faszination, wenn diese Gebäude mit ungeheurer Präzision in sich zusammenbrachen.

Zweitens – wie unglaublich gelegen dieses Ereignis dem im Januar 2001 in seine erste Amtszeit gewählten Präsidenten George W. Bush kam, da es einen enormen Imagegewinn für ihn bedeutete.

Im Film Loose Change aus dem Jahre 2005 wurden ernst zu nehmende Fragen gestellt, die die offizielle Darstellung der Ereignisse für mich in Zweifel gezogen haben. Eine  neue Untersuchung der Ereignisse vom 11. September 2001 ist überfällig.

Veröffentlicht unter Medizin | Kommentare deaktiviert für Antje Ansorge

Dirk Vollbrecht

Dipl.-Ing. Architektur, Frankfurt

Ich unterstütze die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Leute, fangt an, selber zu denken. Schaut euch zum Beispiel die Videos der Einstürze der drei Hochhäuser an und fragt euch: Wie können diese (nur zwei wurden von Flugzeugen getroffen) so exakt und in dieser Geschwindigkeit in sich zusammenstürzen?

Veröffentlicht unter Architektur | Kommentare deaktiviert für Dirk Vollbrecht