Peter Tenner

Möbelmonteur; Nünchritz

Wie mein Beruf verrät, bin ich weder Doktor noch Professor oder Sachverständiger, aber auch ich mache mir so meine Gedanken! Wenn irgendwo auf der Welt etwas passiert, was es in die Nachrichten schafft und ich mit meinem Sohn darüber spreche, gebe ich ihm zu bedenken, dass es IMMER Menschen gibt, welche von der Situation profitieren. Ich sage jeweils zu ihm, er müsse die Perspektive wechseln, um mögliche Motive zu erkennen. Bei Vielem, was unglaublich scheint, gilt es zu hinterfragen, unter welchem Anlass welche Handlungen zu «rechtfertigen» sind. Schnell kommt man zur Einsicht, dass der 11. September DER Anlass schlechthin war, in den nahen Osten einzurücken.

Also, wer profitiert letztendlich davon? Einerseits ganz klar die Waffenlobby, die Rüstungsindustrie. Andererseits ist es wohl wenig zufällig, dass in einem Land, welches man nun kontrollieren kann, riesige Ölvorkommen unter der Erde ruhen. Und, nicht zuletzt, gilt es nicht zu vergessen, dass 9/11 ein ganzes Volk in Schockstarre versetzt und verängstigt hat – es ist unter diesen Umständen noch besser beherrschbar …

Dieser Beitrag wurde unter Andere, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.