Joshua Töpfer

Abiturient/Schüler, Bochum

Ich finde, dass die USA langsam aber sicher genug Verbrechen begangen haben. Es sollte mittlerweile klar sein, dass nicht Iran, Irak, Vietnam oder Afghanistan die «Bösen» sind, sondern jene Leute, die sie angreifen. Die USA haben den 11. September 2001 missbraucht, um den absurden Krieg gegen den Terror zu rechtfertigen.

Heute spricht vieles dafür, dass die USA 9/11 nicht nur missbraucht, sondern sogar inszeniert haben. Ich unterstütze deshalb die Forderung nach einer neuen, unabhängigen Untersuchung.

Dieser Beitrag wurde unter Ausbildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.