Peter Liebold

Diplomingenieur für Schiffselektronik und Nachrichtenwesen, Geschäftsführer einer Softwareentwicklungsfirma, Greiz

Im Mittelalter wurden Menschen, die sich kritisch mit Ihrer Umwelt auseinandersetzten, als «Ketzer» verfolgt. Heute werden sie im Zusammenhang mit den Anschlägen vom 11.9.2001 von den Medien als «Verschwörungstheoretiker» verunglimpft.

Warum hat die Medienlandschaft in Deutschland noch nie über die Wahrheitsbewegung – vor allem in den USA – berichtet? Warum wissen die meisten Leute in den USA und in Europa nicht, dass es seit etlichen Jahren die «Architekten und Ingenieure für die Wahrheit» gibt – eine Organisation, die von dem US-Architekten Richard Gage geleitet wird und die fordert, dass die Anschläge komplett neu von einer unabhängigen Organisation untersucht werden müssen?

Warum wissen die meisten Menschen hierzulande nicht, dass am 11.9.2001 nicht 2 sondern 3 Wolkenkratzer in New York zusammenbrachen, wobei der 3. Wolkenkratzer nicht von einem Flugzeug getroffen worden war? Warum wissen Millionen von Fernsehzuschauern in ganz Europa nichts vom Chemiker Prof. Niels Harrit von der Universität Kopenhagen, der im Staub von «Ground Zero» zusammen mit anderen Wissenschaftlern den hocheffektiven militärischen Sprengstoff Nanothermit nachgewiesen hat? Wieso brachen die 3 Wolkenkratzer im Freifall vollständig auf ihren eigenen Grundriss zusammen – ein Phänomen, dass in der gesamten Geschichte des Stahlbaus nur bei sorgfältig von Experten vorbereiteten Sprengungen zu beobachten war?

Die «Architekten und Ingenieure für die Wahrheit» stellen Fragen, die bis heute nicht beantwortet sind: Warum wurde kein einziges der damals angeblich entführten Flugzeuge von Militärmaschinen abgefangen? Warum kann der Öffentlichkeit kein einziges Überwachungsvideo des Pentagons vom Einschlag eines Flugzeugs im Pentagonkomplex – dem wohl bestbewachten und überwachten Gebäude dieser Welt – präsentiert werden? Wie konnte es kommen, dass die teuerste und technisch am weitesten entwickelte Militärmacht dieser Welt nicht in der Lage war, das Pentagon vor dem Einschlag eines Fluggerätes zu schützen?

Um diese und Tausende weitere Fragen zu klären, bedarf es einer vollkommen neuen Untersuchung der Vorgänge. Die Medien in Amerika und in Europa haben bei der Aufklärung, Recherche und Berichterstattung über den 11. September komplett versagt. Warum? Mit voller Absicht?

Dieser Beitrag wurde unter Informatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.