Blanka Münzberg

Musikerin; Alt Tellin

Schon am 11. September 2001, beim ersten Anschauen der Geschehnisse in New York, war mein sofortiger Kommentar aus dem Bauch heraus: «Komisch, das sieht ja aus wie eine kontrollierte Sprengung …»

In den folgenden Jahren konnte ich mir eine derart gewaltige Lüge allerdings noch nicht vorstellen. So blieb ich einige Zeit recht ratlos zurück. Inzwischen habe ich viele Informationen eingeholt, zu 9/11 wie auch zu vielen anderen Themen, und kann mir solch einen umfassenden Täuschungsversuch sehr wohl vorstellen. Ich unterstütze deshalb die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 911-Untersuchung.

Dieser Beitrag wurde unter Kunst/Musik/Literatur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.